Ausgewählter Beitrag

Früheste Vorfahren

Die genaue Datierung der Lebensdaten sehr früher Vorfahren kann trügerich sein. Manchmal kommt man dabei in den Bereich mythologischer Vorfahren, die zum Teil erst einige Hundert Jahre nach ihrem mutmaßlichen Leben aufgezeichnet wurden. König Theoderich von den Ostgoten ließ um 500 eine Geschichte der Goten erstellen, die 2.500 Jahr ein die Vergangenheit zurückreicht. Auch wenn sich manche Daten über mündliche Überlieferung erhalten haben, so sind hier doch erhebliche Zweifel angebracht. Lücken in der Kette hat man möglicherweise durch erfundene Personen gefüllt. Im Fall der Ostgoten halte ich Theoderichs Großeltern Wandalar (um 385 bis 459) und Prinzessin Farahild von Neustrien (um 346 bis um 436) für die frühesten plausiblen Vertreter.

Bei den Westgoten wird als frühester Vertreter Vingener Loridi genannt, de rum 445 vor Cristus geboren worden sein soll, Zweifel sind angebracht.

Zu den frühen sächsischen Vorfahren findet sich in den "Royal Genealogies or the Genealogical Tables of Emperors, Kings and Princes to 1732" Angaben. Vermutlich hat man aber 1732 nicht mehr so genau gewusst, welche sächsischen Häuptlinge in der Zeit um Christus Geburt gelebt haben. So ist auch die Existenz des frühesten mir bekannten Sachsen-Anführeres Harderich zweifelhaft. Er soll um 111 vor Christus geboren worden sein. Bei den nach dem Jahr 300 vermerkten Sachsen sind die Angaben schon glaubwürdiger.

Im antiken Rom gabe es dagegen schon verläßlichere Aufzeichnungen. Mit höherer Wahrscheinlichkeit wurde um 180 vor Christus in Rom Quintus Sulpicius Rufus aus der Familie Sulpicius geboren. Er wurde als Senator von Rom genannt und unter seinen Nachfahren finden sich auch eine Reihe von Konsulen. Unter seinen Nachfahren befindet sich Aelia Galla von Rom und König Alarich I. von den Westgoten. 

Zwischen ihm und mir liegen immerhin 69 Generationen. In meinem Satmmbaum findet sich jener Senator Quintus Sulpicius Rufus unter diesem Link.



Jürgen Kaack 29.01.2019, 15.43

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden