Ausgewählter Beitrag

28. Gaadt 7 in Westerland - Heimat der Carstensen über mehrere Generationen



Das letzte Teil der Zeitzeugnisse ist ein kurz vor 1900 entstandenes Foto des Hauses, in dem vier Generationen von direkten Vorfahren aus dem Familienzweig der Carstensen gelebt haben.

Nachdem Diderich Edlef und Catharina Carstensen (geb. Nielsen) 1878 mit ihren vier Kindern von Rodenäs nach Westerland bzw. Tinnum gezogen sind, haben sie in den 1880er Jahren im Gaadt 7 ein Haus errichtet. hierbei war vermutlich eine Erbschaft von Catharina Nielsen hilfreich.In dem Haus haben Catharina und Diderich Edlef bis zu ihrem Tod 1903 bzw. 1923 gelebt. In der rechten Haushälfte hat ihr Sohn und mein Urgroßvater Carl Christian Carstensen mit seiner Frau Marie Charlotte Wachsmuth gelebt, die 1893 bei der Geburt des ersten Sohnes Charles Carstensen gestorben ist. Carl Christian hat bis zu seinem Tod 1940 in einer Wohnung in der Bismarkstraße gelebt. Der Sohn Charles hat seine Kindheit und Jugend bei seinen Großeltern Inken Sermine Söeberg und Andreas Theodor Wachsmuth in Tinnum verbracht.

Als Erwachsner hat Charles die Wohnung im Gaadt von seinem Vater übernommen und hier ab etwa 1914 mit seiner Frau Anna Müller gelebt. 1921 und 1923 wurden in dem Haus die beiden Kinder Annelise und Charlotte geboren, die hier auch ihre Kleinkinderzeit verlebt haben. Später sind Anna und Charles in die Paulstraße in Westerland umgezogen.


Das Haus im Gaadt wurde noch bis in die 1960er Jahren von Nachkommen von Catharina und Diderich Edlefs jüngstem sohn Bernhard Martin Carstensen bewohnt. Später wurde das Gebäude abgerissen und durch ein Apartmenthaus ersetzt.



Jürgen Kaack 28.05.2018, 12.21

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden