Ausgewählter Beitrag

24. Rentmeister Lorenz Nicolay Ludwig Janssen - ab 1867 auf Sylt



Das 24. Zeitzeugnis ist etwa 10 Jahre vor dem Foto der drei Generationen der Familie Dose entstanden und zeigt meinen Ur-Urgroßvater Lorenz Nicolay Ludwig Janssen, der fast 25 Jahre lang Zollcontrolleur und Rentmeister von Sylt war. Das obige Foto dürfte in der Zeit zwischen 1860 und 1870 entstanden sein.

Johann Janssen wird 1794 in Hohenwestedt als Sohn der damals 15-jährigen Anna Peutz und des Fuhrmanns Johann Friedrich Jansen (tatsächlich mit einem "s" eingetragen) geboren. Als der Vater stirbt, ist Johann genau vier Jahre alt. Später zieht er nach Vester-Sottrup und heiratet Elisabeth Charlotte Clausen. Mit ihr zieht er nach Ærø, wo am 21.09.1828 Lorenz Nicolay Ludwig Janssen geboren wird.



Nach den Jahren auf Ærøskøbing lebte die Familie Janssen 1845 in Flensburg im Fischerhof 947 („Sankt Johannis“) und Johann Janssen verdient den Unterhalt der Familie als „Papparbeiter“. Warum dieser Umzug erfolgte bleibt im Dunkeln. Bei der Volkszählung von 1845 lebten die beiden Eltern und die Kinder Ingeburg Marie und Lorenz Nicolay Ludwig in einem Haushalt. Später ziehen Elisabeth und Johann Janssen nach Keitum und sterben dort mit nur einem halben Jahr Abstand 1868 und 1869.

Bald nach der Volkszählung 1845 zog Lorenz Nicolay in das Verwaltungszentrum Tondern, wo er eine Ausbildung für die Laufbahn als Zollbeamter des dänischen Staates absolvierte. In Tondern traf er seine spätere Frau Maria Catherina Lorenzen (geboren am 08.01.1825 in Tondern und verstorben in Keitum auf Sylt), die er um 1853 heiratete. Aus der Familie von Maria Catharina Lorenzen stammt die Hochzeitstruhe von 1779, die ich im 18. Teil vorgestelt habe.

Als „Zollcontrolleur“ und später „Rentmeister“ war Lorenz Nicolay Ludwig Janssen in den ersten Jahren für den dänischen Staat tätig und wird in verschiedenen Ausgaben des „Königlich-dänischen Hof- und Staatskalenders“ erwähnt. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit ist er in Dänemark und Schleswig-Holstein herumgekommen. Um 1854 war er in Tårnby auf der Insel Amager, hier wurde die ältere Tochter Margarethe Maria Janssen (11.02.1854 bis 28.07.1930) geboren.

Vermutlich war die Familie schon 1856 von Tårnby nach Glückstadt gezogen. Dort wird am 12.01.1856 Johann August Carl Janssen geboren und ein Jahr später am 21.09.1857 die zweite Tochter Elise Charlotte Nicoline, die später in Westerland Baron Georg Baur von Breitenfeld heiratet. Die Familie von Lorenz Nicolay Ludwig Janssen zog im Laufe des Jahres 1861 von Glückstadt für einige Jahre nach Büsum, wo er wieder als Zollcontrolleur für den dänischen Staat tätig war. Hier wurden die beiden Söhne Claudius Waldemar Janssen (02.10.1861) und Ernst Emil (17.09.1863) geboren. In Büsum kommt 1866 auch die jüngste Tochter der Familie zur Welt und wird nach ihrer Mutter Maria Catherina genannt.

Nachdem Preussen die Herrschaft über Schleswig-Holstein übernommen hat, tritt Lorenz Nicolay Ludwig in preussische Dienste und wird als Rentmeister und Leiter der Steuerkasse nach Sylt versetzt, wo er mit seiner Familie von 1867 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 mit fast 90 Jahren lebt.

Jürgen Kaack 21.05.2018, 11.05

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden