Ausgewählter Beitrag

"Royale" Vorfahren

Ein anderer Ausschnitt aus der Zeitlinie von direkten Vorfahren zeigt im Zeitraum von 750 bis 810 eine Reihe von "royalen" Vertretern. Die Darstellung in der Zeitreihe stellt dabei Persönlichkeiten nebeneinander, die zu verschiedenen Zweigen gehören. So sind Karl der Große und Widukind von Sachsen, die lange Zeit Kriege gegeneinander geführt haben, fast benachbart. Und es finden sich auch einige Herrscher von norwegischen Teilreichen.

Die Linie der royalen Vorfahren endet dann allerdings auch schon recht früh mit Karl III. von Westfranken (879 bis 929), danach geht es Pfalzgrafen über Grafen "abwärts". Der letzte adelige Vorfahre war Graf Wilhelm I. von Jülich (um 1115). Später kommen noch ein paar Ritter und Landadelige und ab dem 16. Jahrhundert wird es dann rein bürgerlich.

Die ZDF-Mediathek hat einen recht interessanten Beitrag zu der langen Periode der Sachsenkrieg von Karl dem Großen und arbeitet die Rolle von seinem Widersacher Herzog Widikund von Sachsen heraus. Eine gute Auffrischung von Geschichtswissen.




Jürgen Kaack 08.08.2018, 12.10

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden